Festgeld für 1 Jahr im Überblick

Eine besonders beliebte Laufzeit für eine Geldanlage in Festgeld ist 1 Jahr. Das hat verschiedene Gründe und kann auch je nach Wirtschaftslage variieren. Festgeld 1 Jahr ist bei den meisten Banken die kürzeste aller Laufzeiten. Fast immer angeboten werden Laufzeiten zwischen 1 – 5 Jahren, wobei es auch zahlreiche Banken gibt die bis zu 10 Jahren Anlagezeitraum anbieten. Derzeit gibt es ebenfalls ein sehr interessantes Festgeld-Angebot für 6 Monate Anlagezeitraum. Warum die kurzen Laufzeiten wie Festgeld 1 Jahr sehr hoch nachgefragt werden, möchten wir im folgenden erläutern:

Vorteile von Festgeld 1 Jahr

  • die kurze Anlagedauer macht Festgeld 1 Jahr zu einem zeitlich überschaubarem Investment
  • der Zinssatz für 1 Jahr Anlagezeitraum liegt dennoch fast immer höher als für ein flexibles Tagesgeldkonto
  • der Anleger kann die wirtschaftliche Entwicklung verfolgen und nach 1 Jahr ggfs. von höheren Zinsen profitieren
  • das Risiko für einen Liquiditätsengpass steht für ein 1 Jahr Anlagedauer deutlich geringer als für z.B. 5 – 10 Jahre

Nachteile von Festgeld 1 Jahr

  • für längere Laufzeiten ist der Zinssatz nochmal deutlich höher (z.B. 2 oder 3 Jahre)
  • Die Anlagesumme ist für 1 Jahr nicht verfügbar – eingeschränkte Flexibilität

Unsere Empfehlung für Festgeld 1 Jahr

MoneYou Festgeld von der niederländischen ABN Amro Bank. Das sehr beliebte Festgeldkonto bietet lediglich zwei verschiedene Laufzeiten an, wahlweise 6 Monate oder 12 Monate. Die kurze Anlagedauer ist bei Anlegern sehr beliebt und durch die EU-weit geltende Einlagensicherung nach EU-Richtlinien, sind Einlagen von Deutschen Kunden bis zu 100.000 Euro pro Anleger vollständig abgesichert. Mögliche Bedenken, Geld in den Niederlanden anzulegen, sind daher völlig unbegründet. Informieren Sie sich weiter über das MoneYou Festgeldkonto mit 6 Monaten oder 1 Jahr Laufzeit.

Weitere Angebote für Festgeld 1 Jahr finden Sie in unserem Festgeldzins Vergleich. Wählen Sie dort die gewünschte Laufzeit über 12 Monate aus und bestimmen Sie einen voraussichtlichen Anlagebetrag, um automatisch im Festgeld Vergleich die besten Angebote zu ermitteln. Die Ergebnisse sind selbstverständlich nach Zinssätzen sortiert.

Fazit

Anleger, die weitgehend flexibel bleiben möchten und dennoch für einen fixen Anlagezeitraum attraktive Zinsen erwirtschaften möchten, liegen mit Festgeld 1 Jahr genau richtig. Der Zinsertrag lässt sich durch den garantierten Festgeldzins bereits im Vorfeld genau berechnen. Nach der Anlagedauer kann die gesamte Summe wahlweise wieder investiert werden (Prolongation) oder aber bei einen anderen Bank zu dann besseren Konditionen angelegt werden. Im Falle einer sehr positiven wirtschaftlichen Entwicklung könnten die Zinsen nach einem Jahr wieder ein allgemein höheres Niveau erreichen. Wer sich für Festgeld 1 Jahr entscheidet, sollte zusätzlich ein flexibles kostenloses Tagesgeldkonto eröffnen und einen Anteil am Vermögen dort parken. So lassen sich auch zwischenzeitliche finanzielle Engpässe z.B. auf dem Girokonto schnell wieder ausgleichen.

Artikel bewerten:

11 Bewertungen (Ø 4.4 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: